2013 Archives - Libertina Grimm - Libertina Grimm    

07.12.2013 – Dark Fantasy – Julianus 68

Libertina Grimm im Studio FotoMagic, unter dem Motto "Dark Fantasy" von Julianus68 abgelichtet.

Libertina Grimm im Studio FotoMagic, unter dem Motto „Dark Fantasy“ von Julianus68 abgelichtet.

Mein letztes Shooting im Jahr 2013 fand in Gelsenkirchen im Studio FotoMagic mit dem Fotografen Julianus68 statt. Man kann das Shooting grob unter dem Motto „Dark Fantasy“ zusammenfassen, für das wir im Vorfeld so viele Ideen hatten, aber leider nicht alles umsetzen konnten. Und wie das eben bei gut durchgeplanten Shootings ist – die essenziellen Dinge gingen schief und wir mussten viel improvisieren.

Dieses Shooting unterscheidet sich insofern von meinen bisherigen, als dass ich diesmal in mehrere ganz unterschiedliche Rollen schlüpfen konnte.
Zuerst haben wir das Thema „Vampir“ aufgegriffen. – Ich denke die Bildstrecke ist selbsterklärend.
Als nächstes haben wir, inspiriert durch ein Musikvideo der finnischen Band Charon zum Lied „Colder“, eine Bildstrecke gemacht. Hier könnt Ihr euch auch das Video anschauen!
Im dritten Setting hatte ich dann eine Stacheldrahtkrone auf. Es ist natürlich ein blasphemisches Motiv, wozu ich eine eigene Interpretation habe, aber da möchte ich dem Betrachter nichts vorwegnehmen. Ich stehe jedoch immer gerne Rede und Antwort, falls es Fragen, oder Diskussionsbedarf gibt!
Das letzte Motiv ist eine dunkle Version der Jeanne d’Arc. Diese historische Figur hat mich schon immer beeindruckt! – Weniger aufgrund ihres Glaubens, aber doch wegen ihrer enormen Willensstärke und die Konsequenz mit der sie ihre Prinzipien und Werte vertreten hat. Ein bisschen kann ich mich selbst in diesem Charakter wiedererkennen, auch wenn ich mich nicht anmaße zu behaupten, ich würde mein Leben für die mir selbst gesetzten Prinzipien geben.

Das Shooting an sich war wirklich angenehm. Das Studio war super und ich persönlich habe mich dort sehr wohl gefühlt und es ist bestens für das Genre „Dark Fantasy“ geeignet. Julianus ist ein toller Fotograf, der ein gutes Auge für Bildschnitt und Komposition hat und im Vorfeld viele tolle Ideen mit eingebracht hat. Es war ein spaßiger Shooting-Tag mit ihm, bei dem viel gelacht wurde, aber die nötige Ernsthaftigkeit nicht ins Hintertreffen geraten ist.
Die Bearbeitungsstile von Julianus und mir unterscheiden sich grundlegend und da manche Bilder zudem in einer Art Kooperation entstanden sind, habe ich bei jedem Bild dazugeschrieben, von wem es bearbeitet wurde. Man kann deutlich die verschiedenen Bildinterpretationen sehen. Ich bin auf Eure Reaktionen und das Feedback gespannt!

P.S.: Vergesst nicht, dass diese Galerie zwei Fotoseiten hat!

Alle Fotos vom Shooting gibt es hier.

16.11.2013 – „The Change“ – Uwe Einig

Libertina Grimm im Landschaftspark Duisburg-Nord, unter dem Motto

Libertina Grimm im Landschaftspark Duisburg-Nord, abgelichtet von Uwe Einig.

Ein drittes Mal ging es für mich unter dem Motto „The Change“ in den Landschaftspark Duisburg-Nord, diesmal in Begleitung des Fotografen Uwe Einig.
Schon seit Anfang August haben wir dieses Shooting geplant, wobei das Konzept im Oktober umgeschmissen wurde. Das letzte Dark Romance Shooting war wohl einfach zu viel für mich, weshalb ich genau jetzt so unbedingt etwas anderes machen wollte, als bisher. Uwe ist dann auf die tolle Idee gekommen meinen Wandel bildlich festzuhalten.

Diesmal ging es in die Bereiche 6 und 15-19, des Parks, die Karte dazu findet ihr hier. Wie ihr seht sind wieder ganz andere Bilder zustande gekommen – es wird und wird einfach nicht langweilig im Landschaftspark.
Wir haben in zwei Durchläufen an denselben Locations geshootet, um „The Change“, den Wandel, deutlich zeigen zu können.
Hierbei war Uwe ein hervorragender Fotograf, hat in Situationen etwas fotografierenswertes gesehen, in denen ich nie gedacht hätte, dass so gute Ergebnisse bei ´rumkommen werden. Ein paar wurden beim Gehen geschossen, ein paar wurden direkt nach dem Schießen eigentlich als Outtake deklariert.

Uwe arbeitet nicht mit einem durchgeplanten Konzept, arbeitet nicht, ohne auch mal nach links oder rechts zu schauen. Es ist wohl richtig, wenn es heißt, dass in kreativen Köpfen ein bisschen Chaos herrscht. Und genau deswegen war ich mir sicher, dass die Ergebnisse toll werden und bin mit einem super Gefühl Heim gefahren. Meine Erwartungen wurden aber dennoch übertroffen und ich bin wirklich stolz Teil dieser Bildserie zu sein. Ein wirklich toller Abschluss der diesjährigen Outdoor-Saison!

P.S.: Lasst mich wissen, was ihr von dem Wandel haltet und vergesst nicht, dass diese Galerie drei Foto-Seiten hat!

Alle Fotos vom Shooting gibt es hier.

19.10.2013 – Dark-Romance-Shooting – Uli Brückner

Libertina Grimm in einem Park in Mülheim an der Ruhr. Abgelichtet von Uli Brückner.

Libertina Grimm in einem Park in Mülheim an der Ruhr. Abgelichtet von Uli Brückner.

Wie so oft lief auch bei diesem Dark-Romance-Shooting (2.0) nichts wie geplant. Es sollte mal wieder in den Landschaftspark Duisburg gehen. Es hatte aber keiner geahnt, dass dort genau an diesem Samstag die „HistoriCar“ stattfand. Und so mussten wir erst auf Location-Suche gehen.

Schließlich ist es ein Park in Mülheim an der Ruhr geworden. Dieser war nicht besonders groß, aber dafür sehr verwinkelt, mit vielen schönen, kleinen Ecken. Es war deutlich zu merken, dass der Herbst schon ordentlich zugeschlagen hat und die Lichtverhältnisse waren am Nachmittag leider auch nicht mehr die besten. Bis der Regen eingesetzt hat, haben wir trotzdem ein paar schöne Bilder machen können. Diesen Park kann ich für ein Dark-Romance-Shooting nur empfehlen. Die alten Mauern im hinteren Teil des Parks sind zur Zeit mit grünem und buntem Efeu bewachsen, was bestens geeignet für verträumte Aufnahmen ist.

Eine kleine Neuheit war diesmal, dass wir nicht nur Portrait- und Ganzkörperaufnahmen gemacht haben, sondern haben durch Bodypart-Aufnahmen endlich meine Schuhe in den Fokus gerückt, die sonst oft auf den Bildern eine Nebenrolle spielen und untergehen.
Eine Begleitperson dabei zu haben, ist immer Gold wert, wie wir, der Fotograf Uli Brückner und ich, schnell gemerkt haben, denn diese fehlte diesmal. Aber Uli hat es mit viel Körpereinsatz dennoch geschafft das seperate Blitzgerät zu halten und Fotos gleichzeitig zu schießen. Die Anstrengung hat sich gelohnt!

Auch dieses Mal habe ich die Bilder selbst bearbeiten können.

Alle Fotos vom Shooting gibt es hier.

27.09.2013 – Ehrenfriedhof Duisburg – Dennis Süßmuth

Libertina Grimm auf dem Ehrenfriedhof in Duisburg. Abgelichtet von Dennis Süßmuth.

Libertina Grimm auf dem Ehrenfriedhof in Duisburg. Abgelichtet von Dennis Süßmuth.

Nur fünf Gehminuten vom Haupteingang des Duisburger Zoos entfernt liegt der Ehrenfriedhof Duisburg Kaiserberg aus dem 1. Weltkrieg. Die Kriegsgräberstätte liegt im nördlichen Teil des Duisburger Waldes im Stadtteil Kaiserberg, auf dem 801 Soldaten, die entweder aus Duisburg stammten oder in Duisburg gefallen sind, ihre letzte Ruhe gefunden haben.

Die Idee auf diesem Ehrenfriedhof zu shooten, stammte vom Fotografen Dennis Süßmuth, von der ich zunächst begeistert war, dann aber doch gezweifelt habe, ob ein Shooting auf einer Kriegsgräberstätte nicht etwas respektlos ist. Wir haben bewusst nicht die Gräber in den Mittelpunkt, sondern haben eher die alten Mauern und stillgelegten Brunnen in den Fokus gerückt.

Das Shooting an sich war sehr locker und entspannt, die Produktivität hat jedoch nicht darunter gelitten. Dennis hatte eigene Ideen, ich konnte mich aber voll entfalten und all meine Ideen mit einbringen. Auch meine Begleitung war gefragt. Einerseits wurde sie spontan von der Begleitung zum Model umfunktioniert, andererseits konnte sie sich als Fotografin ausprobieren und konnte selbst ein paar Fotos schießen – eine wirklich tolle Aktion von Dennis.

Alle Fotos vom Shooting gibt es hier.

10.09.2013 – Nordpark Düsseldorf – Bernd67

Libertina Grimm bei einem Shooting im Düsseldorfer Nordpark. Abgelichtet von Bernd67

Libertina Grimm bei einem Shooting im Düsseldorfer Nordpark. Abgelichtet von Bernd67

Trist und bedrückend. So kann man die Stimmung des Shootings im Düsseldorfer Nordpark, ob des eher unvorteilhaften Wetters, beschreiben. Der Wetterverlauf der Tage vor dem Shooting verhieß schon nichts Gutes, trotzdem wollten wir, das sind der Fotograf Bernd67, meine Begleitung und ich, uns von dem Wetter nicht einschüchtern lassen und haben es gewagt – zum Glück. Es gab zwei kleine Schauer, von dem wir uns bei einem bequem unterstellen konnten. Bei dem Zweiten hatte ich glücklicherweise meinen Regen-/Sonnenschirm dabei, der Fotograf und meine Begleitung sind leider nass geworden.

Der Düsseldorfer Nordpark befindet sich im Stadtteil Stockum und wurde 1937 für eine Propagandaausstellung der Nationalsozialisten eröffnet. Eine Übersicht über die große Parkanlage findet Ihr hier.
Wir haben mit unserem Shooting im Bereich 4 angefangen, in dem wir an zwei Stellen mit drei unterschiedlichen Settings geshootet haben. Dort ist auch die obligatorische Absonderlichkeit passiert: Mitarbeiter einer Kunstausstellung sind aus dem Ausstellungsgebäude gekommen und haben meine High Heels bewundert, von denen auch Fotos für die Töchter gemacht wurden, während ich mit Komplimenten überschüttet und ich von der Situation, im positiven Sinne, völlig überrumpelt wurde.
Danach sind wir in den Bereich 5 gegangen, in dem wir auch zwei unterschiedliche Motive eingefangen haben. Abschließend haben wir vor der Springbrunnenkulisse des Bereichs 2 geshootet.

Das Shooting hat kaum länger als zwei Stunden gedauert, da es sehr schnell dunkel wurde. Auch wenn das Wetter nicht das idealste für ein Shooting war, so bringt es eine tolle triste und bedrückend-schöne Stimmung mit auf die Bilder. Trotz der nahenden Dämmerung hat sich Bernd viel Zeit genommen und setzte mehr auf Qualität, als auf Quantität. Er hatte klare Visionen, in welche Richtung die einzelnen Motive gehen sollten und so konnte ich mich schnell in die Situationen hineinversetzen.

Ich konnte mich an diesen Bildern zum ersten Mal wirklich als Bildbearbeiterin ausprobieren. Bei der Bearbeitung habe ich darauf geachtet, dass die Tristesse nicht verloren geht, sondern eher hervorgehoben wird. An dieser Stelle hoffe ich auf ehrliche Verbesserungsvorschläge!

Alle Fotos vom Shooting gibt es hier.

02.08.2013 – Dark Fantasy Shooting – Düsseldorf – WhiteX Photography

Libertina Grimm bei einem Dark Fantasy Shooting in Düsseldorf, fotografiert von WhiteX Photography

Libertina Grimm bei einem Dark Fantasy Shooting in Düsseldorf, fotografiert von WhiteX Photography

Der Aufmerksame Leser und Betrachter meiner Shootingergebnisse wird feststellen, dass zwischen diesem und dem letzten Shooting ganze acht Monate liegen. Das liegt daran, dass ich in Finnland studiert habe und dort keine Shootings gemacht habe. Allerdings war ich alles andere als untätig. Die Zeit habe ich genutzt, um unter anderem dieses Dark Fantasy Shooting, zusammen mit dem Fotografen von WhiteX Photography genau zu planen.

Zuerst haben wir neun verschiedene Settings ausgewählt und besprochen. Eine super Sache, denn so gab es am Shootingtag keine Überraschungen und wir konnten wirklich alle neun Settings, mit immer neuen Outfits in nur drei Stunden durchziehen. Das lag einerseits an der genauen Planung, andererseits wusste Thomas ganz genau, wie er das Licht setzen musste und wusste mit seiner Kamera präzise umzugehen. Ganz große klasse!

Der Großteil der Bilder ist im Dark Fantasy Stil gehalten und ist in Kellerräumen entstanden. Anschließend haben wir auf einem Parkdeck das schöne Wetter ausgenutzt und konnten so den Kontrast der Sonne und der sehr dunklen Kleidung einfangen.

An diesem Tag war es 39°C heiß, weshalb ich und sicherlich auch der Fotograf und meine Begleitung sehr froh waren, dass wir zum größten Teil in Kellerräumen geshootet haben.
Einiges ist dabei, von dem wir nicht wussten, ob das Ergebnis gut wird oder nicht. Aber schaut und urteilt doch selbst und wenn Ihr mögt, lasst es mich wissen!

Alle Fotos vom Shooting gibt es hier.

04.01.2013 – Matena Tunnel Duisburg – Markus Eller

Libertina Grimm im Matena Tunnel in Duisburg, geschossen von Markus Eller alias TRENDFOTOGRAFIE

Libertina Grimm vor dem Matena Tunnel in Duisburg, geschossen von Markus Eller alias TRENDFOTOGRAFIE

Das Shooting im und am Matena Tunnel in Duisburg war sehr interessant und eine kleine Premiere für mich, da es ein Doppelshooting war. Das spannende an einem Shooting mit zwei Fotografen ist es, dass man trotz selber Location und selbem Outfit zwei verschiedene Ergebnisse bezüglich Bild- und Bearbeitungsstil erhält.

Hier seht ihr die Bilder, die Markus Eller alias TRENDFOTOGRAFIE zu Werke gebracht hat. Die Fotos von Thomas Müller, der zweite Fotograf an diesem Tag, findet ihr hier.

Es war Anfang Januar, wie es sich gehört war es bitterkalt. Aber ich wage zu behaupten, dass das Zittern sich gelohnt hat!

Alle Fotos vom Shooting gibt es hier.

04.01.2013 – Matena Tunnel Duisburg – Thomas Müller

Libertina Grimm im Matena Tunnel in Duisburg, abgelichtet von Thomas Müller

Libertina Grimm im Matena Tunnel in Duisburg, abgelichtet von Thomas Müller

Wie erwähnt war da ja noch ein zweiter Fotograf anwesend. In gleicher Location am und im Matena Tunnel in Duisburg lichtete auch Thomas Müller aus Wuppertal mich ab. Gleicher Ort, gleiche Outfits, aber doch völlig andere Ergebnisse in Punkto Licht und Stimmung. Wirklich interessant, was unterschiedliche Fotografen so alles ausmachen.

Auch hier sieht man mir die Kälte gar nicht so sehr an. Durchbeißen hieß die Devise. Das tat dem Spaß aber keinen Abbruch, war trotzdem ein tolles Shooting.

Ach ja, die Fotos von Markus Eller findet Ihr hier.

Alle Fotos vom Shooting gibt es hier.

|

2017 24.02.2017 - Queen Of Souls
2016 28.10.2016 - Witching Hour 23.10.2016 - Bound To The Past 03.10.2016 - Mother Nature 22.09.2016 - Äquinoktikum 07.09.2016 - Three Shades of Blue 14.08.2016 - Ruine Hardenstein 11.08.2016 - In Den Feldern 05.08.2016 - Goldrausch 05.06.2016 - A. T. - Schloss 01.05.2016 - Shibalba 01.05.2016 - Tücher und Seile 30.03.2016 - Memento Mori 21.02.2016 - Poolparty 12.02.2016 - Witch Cult 30.01.2016 - Corpse Bride
2015 27.11.2015 - Moony Mythical Creature 12.11.2015 - Kürbiskönigin 24.10.2015 - Occult Ritual 17.09.2015 - Friedhofsromantik 04.09.2015 - Rot 30.08.2015 - Street 15.08.2015 - Papiermühle 20.06.2015 - Sommersonnenwende 16.05.2015 - Mehlshooting 01.05.2015 - Düster-Experimentell 13.03.2015 - Schwarzer Freitag 08.03.2015 - Siebengebirge 13.02.2015 - Into The Woods
2014 08.11.2014 - Bizarre Romance 23.08.2014 - Alice in Nightmareland 01.08.2014 - Burg Linn - Uwe Einig 26.07.2014 - Underworld - Julianus68 03.05.2014 - Libertina Grimm 26.04.2014 - Kaisergarten 07.03.2014 - Composings - DarkFish 18.02.2014 - Antike
2013 07.12.2013 - "Dark Fantasy" - Julianus68 16.11.2013 – “The Change” – Uwe Einig 19.10.2013 – Dark-Romance-Shooting – Uli Brückner 27.09.2013 – Ehrenfriedhof Duisburg – Dennis Süßmuth 10.09.2013 - Nordpark Düsseldorf - Bernd67 02.08.2013 - Dark Fantasy Shooting - Düssledorf - WhiteX Photography 04.01.2013 – Matena Tunnel Duisburg – Markus Eller 04.01.2013 – Matena Tunnel Duisburg – Thomas Müller
2012 23.08.2012 – Schloss Benrath Düsseldorf – Helvature Photography 03.08.2012 – Mülheim a.d. Ruhr – Joe Sobotta 28.04.2012 – Landschaftspark Duisburg/Ruhrgebiet – Jens Meerkamp 14.04.2012 – Artlight Studios Leichlingen – Tobias Voss 23.03.2012 – Landschaftspark Duisburg – FreizeitfotografDU 26.02.2012 – Friedhofsshooting in Viersen- Fotofarbik Mönchengladbach 03.02.2012 – Schacht Oberschuir Gelsenkirchen – afa-Photos